Literatur über Gottfried Mairwöger

Gottfried Mairwögers Rede zur Vernissage, Galerie Contact, Wien 1989

 

 

Über die Ausstellung "Mallorca Magica", 1989

 

 

 

Die Transparenz der Farbschichten wird mit einer spontanen Farbbewegung gekoppelt. In mehreren Arbeitsgängen wird die Farbe schichtartig über die meist am Boden liegende Leinwand ausgebreitet.

 

Ich versuche, die Farbe in ein Ordnungsschema zu legen. Mein formales Interesse realisierte ich bei meinem letzten langen Mallorcaaufenthalt vielfach durch Aquarellstudien und wandfüllende Papiercollagen aus meiner unmittelbaren Umgebung: Felsen, Wälder, Wege, Meer, Wolken.

 

Jedesmal ist der Wechsel von dem grünen, erdigen Österreich in die mediterrane Inselwelt mit ihrem klaren, weiten und transparenten Licht bei Tag und während der Nacht eine große, neue Herausforderung.

 

Für mich ist ein Bild die Potenz der Farbe.